DIY/Kunst: Das kann passieren, wenn man mit seinem Kind ins Museum geht...oder: Unser kleiner Picasso hat grad die "blaue Phase"


Zwar schaffen wir's nicht oft, aber wenn wir in die schöne Bundeshauptstadt kommen, dann ist auch ein Besuch in unserem Lieblingsmuseum, die Albertina, meistens ein Fixpunkt. Und beim letzten Besuch haben wir René Magritte bewundert der Papa nicht so, der alte Kunstbanause. Leona war so begeistert, dass sie sich mit Acrylfarben und Keilrahmen ans Werk gemacht hat und ich hab nicht schlecht gestaunt, als sie mir das Ergebnis präsentierte! Gestern wurde dann daheim ein bisserl umdekoriert und dank Leona hält bei uns die lange gemiedene 90ies-Farbe Blau bis auf die Fliesen im Bad haben wir sie aus dem gesamten Haus verbannt gerade wieder Einzug - uns gefällt's! Und wie's der Zufall wil,l haben wir doch tatsächlich kleine Glasfläschchen in den Farben des Gemäldes in unserem hauseigenen Fundus entdeckt ;-).

Genau der richtige Zeitpunkt, um sich von der schwarz-weißen Klavierdeko zu verabschieden und den jetzt aber wirklich echten Frühling auch in unser Heim einkehren zu lassen! Juhuuu, das tut gut!



CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Ich würde sagen das ist ein richtig tolles Kunstwerk geworden. Picasso wäre neidisch :-)!
    Ich freue mich sehr, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Danke, die kleine Künstlerin hat sich sehr über das Kompliment gefreut! Und ich freu mich schon aufs nächste Rezept :-) Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen