DIY: Was Schönes zum HERZeigen!

So, nun zur zweiten Errungenschaft von Arte Angelo vom Gardasee: ein Blechherz mit einem alten Schlüssel dran. Leona wollte es mit den Worten "des könnte ich gut gebrauchen" UNBEDINGT haben immer, wenn dieser Satz kommt, handelt es sich um etwas ganz Wichtiges, das zwei Tage später in einer Ecke liegt. Und zu ihrer großen Überraschung hat sie es bekommen - nein, das ist nicht ganz richtig, denn sie hat es eigentlich nie wirklich bekommen: Seit wir vom Urlaub zuhause sind, hängt es auf meiner Lieblingskommode im Wohnzimmer und ich freu mich jedes Mal, wenn ich es ansehe, weil es mir so gut gefällt. Leona hat sich damit abgefunden und findet den Platz mittlerweile auch toll.

Ganz einfach zum Nachmachen: Blech ausschneiden oder vielleicht auch ein anderes Material:  Holz, zum Beispiel, würde auch super aussehen, lackieren, Kette mit Schlüssel und Draht zum Aufhängen dran - fertig!

Und wieso ist meine Lieblingskommode meine Lieblingskommode? Weil ich sie wie viele andere Dinge auch schon ;-) vom Sperrmüll gerettet habe, sie mühsam abgeschliffen und mit dem Farbton Palisander liebevoll lasiert habe. Und weil lauter wichtige Dinge drinnen aufgehoben werden: Fotos, Haarspangerl, Fitness-DVDs, Teelichter - einfach alles, was man wirklich braucht.

Mittlerweile würd ich sie wahrscheinlich weiß streichen. Weiß ist momentan gefährlich - ich würde zur Zeit am liebsten alles in Weiß haben wohl zu viele Landhausstil-Zeitschriften und Wohnblogs gesehen in letzter Zeit. Ich wart jetzt noch ein Weilchen, vielleicht erhol ich mich ja wieder von diesem Anflug. Schließlich wohnt ja hier auch noch ein echter Mann - und der ist nicht so der Romantic-Shabby-Chic-Cottage-Style-Typ ♥ gottseidank ♥...


CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen