DIY/Inspiration: Unsere weißen DIY-Vasen oder: Freiheit für die Blume!


Am Wochende haben wir einen schönen Strauß Blumen bekommen mit allen möglichen Blüten und Gräsern. Mir tun sie ja fast immer ein bisschen leid, wenn sie Stängel an Stängel zusammengequetscht ihr Dasein fristen.
Deshalb dacht ich mir "Freiheit für die Blumen!", hab den Strauß aufgelöst und den wundervollen Gewächsen in verschiedenen weißen Vasen den Raum gegeben, der ihnen zusteht.

Die erste und die dritte Vase von links hab ich aufm Flohmarkt entdeckt. Die Grundfarbe war ein ganz schreckliches Ocker. Mir hat die Struktur und Form der Vasen aber so gut gefallen, dass ich sie trotzdem genommen und beschlossen hab, ihnen einen neuen Anstrich zu verpassen. Mit Sprühlack wurden sie weiß gefärbt - hat super geklappt unbedingt 30 cm Abstand halten, 2 Durchgänge!


Letztendlich durften die vier Prachtstücke am Esszimmertisch Platz nehmen, wo sie hoffentlich die ganze Woche ihren Duft und Charme versprühen!




CONVERSATION

5 Kommentare:

  1. wunderschön arrangiert, toll !
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Idee!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Jaa, Freiheit für die Blumen. Wunderschön arrangiert, fotografiert und die DIY-Vasten sehen toll aus. Ich glaub, deinen tollen Blog hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, ich schau mich gleich mal um, sehr schön hier bei dir.
    LG
    Andrea/miezeundmax

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig, aber ich hab grad begeistert deinen Blog durchstöbert! Und danach erst deinen lieben Kommentar gelesen! Dein Blog ist einfach klasse und kommt gleich auf die Liste meiner Lieblinge!!! Viele Grüße, Lisa

      Löschen