DIY/Deko/Inspiration: Hübsches aus Walnüssen


Da es bei uns so gut wie keine Kastanien gibt, wir aber dieses Jahre Walnüsse in Hülle und Fülle haben, hieß es also: Ran an die Nuss und mach was draus! Doch das war gar nicht so einfach!

Normalerweile ist Verlass auf Pinterest. Die Plattform hat uns aber dieses Mal komplett im Stich gelassen. Keine einzige Walnuss-Bastelei, die uns vom Hocker gehauen hat nein, wir wollten kein Jesukindlein in einer Nussschale und keine schwimmenden Nussschalen-Mini-Kerzen. So mussten wir uns doch glatt selber was ausdenken, was uns aber gar nicht geschadet hat!



Alle drei DIYs wurden nach demselben Prinzip gefertigt: durchbohrt und mit Draht aufgefädelt. Das funktionert vor allem bei kleineren Walnüssen sehr gut, da man sie komplett durchbohren kann und so mit dem Draht ganz einfach durchkommt.


 DIY Nummer 1 ist ein "Tropfenfänger" für eine Kerze. Das könnte ich mir für einen Adventkranz auch gut vorstellen.



DIY Nummer 2 ist ein Untersetzer. Ich hab ihn zur Deko unter eine Vase gelegt. Er funktioniert aber genauso gut als Untersetzer für heiße Töpfe. Hier haben wir eine lange Schlange von Nüssen aufgefädelt,  zu einer Schnecke gedreht und am Schluss mit dem Draht fixiert.


DIY Nummer 3 ist eigentlich dasselbe wie DIY Nummer 1, nur anders verwendet. Ich habe kürzlich meinen alten Ikea Kerzenständer ich liebe die Kombination Schwarz-Weiß-Holz!!! ausgegraben und der Nusskreis passt perfekt rein. Er würde sich aber auch super an der Wand machen - gruppiert mit Nusskreisen in anderen Größen.


Falls jemand noch andere Walnuss-Bastelideen hat - nur her damit! Wir haben noch genug Material ;-)

Lieben Gruß,

CONVERSATION

14 Kommentare:

  1. Oh wie wunderschön! Als Topfuntersetzer und im Ikea-Kerzenständer sind die Nüsse der Hammer! Bin begeistert!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sonja! Das mit dem Kerzenständer hat sich erst beim Fotografieren ergeben ;-) gefällt mir auch am besten! Lieben Gruß, Lisa

      Löschen
  2. Super schöne Ideen, denn ich kenne auch nur die klassischen Nussschalen-Kerzen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Cooler Topfuntersetzer - oder doch hot, wenn der Topf drauf steht? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich glaub, das ist nicht so schlimm - werd's gleich mal ausprobieren :-) Lieben Gruß, Lisa

      Löschen
  4. Der Untersetzer ist der Knaller. Da juckt´s mir gleich in den Fingern, das Teil nachzubasteln...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann, nichts wie ran! Lieben Gruß, Lisa

      Löschen
  5. Der Untersetzer ist super ! Die Kastanien werden eh nur runzelig oder fangen an zu schimmeln . Da halten die Walnüsse besser und später kann man dann die Deko essen !
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lisa,
    super Ideen hast wieder einmal. Die Sachen schauen alle so gut aus das ich mir gleich einige Walnüsse organisieren muss.

    Liebe Grüße Irene (Moliba)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lisa,

    deine DIY aus Walnüssen sind ja absolut traumhaft. Und deine Bilder erst! Wow! Ich bin schwer begeistert!

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Kirstin von der Krümelmonster AG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Kirstin! Freut mich, dass es dir gefällt! Lieben Gruß, Lisa

      Löschen
  8. Mensch Lisa, ich bin so begeistert von deinem Blog und deinem Stil. Du hast einen wunderbaren Stil und tolle Ideen, einfach traumhaft! Freue mich auf weitere Posts von dir!!
    LG Sousou :-)

    AntwortenLöschen
  9. Danke Sousou, ich lese deinen Blog auch sehr gern!!! Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen