KIND OF ART/WEIHNACHTEN/DIY: Leonas Weihnachtskrippe aus selbstgemachter Knetmasse




Hallo meine Lieben! Ich hoffe, euch hat die stressige Adventszeit nicht allzu sehr im Griff!? Ich hab mir vorgenommen, ab nächster Woche etwas kürzer zu treten, um mit den Kindern gemeinsam schön langsam in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ohne Schnee zwar wiedermal kein Leichtes, aber vielleicht ist der Wettergott ja doch noch gnädig, und lässt es zumindest ein paar Tage schneien...

Heute zeig ich euch unsere Weihnachtskrippe, die Leona vor zwei Jahren mit selbstgemachter Knete gebastelt hat. Sie hat mir die letzten beiden Weihnachten schon so eine große Freude bereitet und auch dieses Jahr hat mein Herz wieder einen Luftsprung gemacht, als wir sie ausgepackt haben. Ich liebe die Farben und Formen! Fürs frische Moos ist in diesem Jahr übrigens Emmi zuständig gewesen :-) Das Rezept der Knete ist wirklich toll und hat super funktioniert:
 
 DIY Knetmasse

400 Gramm Mehl glatt
200 Gramm Salz
2 EL Zitronensäure

***
mischen
***

1/2 Liter kochendes Wasser
2-3 EL Öl
Lebensmittelfarbe (Pulver)

***
hinzugeben und gut durchkneten
***

Den Beitrag schicken wir heute (endlich wiedermal) zu philukos Kind of Art und zum Creadienstag, wo hunderte andere Kreative immer dienstags ihre DIYs zeigen! 

Lieben Gruß
 

CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Wow, eine tolle Bastelidee und so viel persönlicher! Das Rezept für die Knetmasse ist genial - danke dafür! Das werde ich bestimmt einmal mit den kleinen Cousinen ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Die Figuren sind total süß, was Kinder alles zaubern können, man muss sie nur machen lassen. Da kommen die gekauften Krippenfiguren gar nicht mit, so gefällt es mir auf jeden Fall viel besser!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen