Liebling der Woche: Das Bronze-Besteck von Anthropologie! Und noch ein paar Knüller unter 25 Euro!



War ja sowas von klar, dass das irgendwann kommt! Auf etlichen Blogs hab ich immer mal wieder tolle Wohnaccessoires von Anthropologie gesehen. Außergewöhnliches Design zu erschwinglichen Preisen - das kling gefährlich... Ewig lang hab ich deshalb einen großen Bogen um diesen Onlineshop gemacht, bis jetzt. Und jetzt bin ich hin und weg. Toll.

Zum Beispiel von meinem heutigen Liebling der Woche, diesem Bronzezeit-Besteck! SO schlicht, SO schön!!!

http://td.oo34.net/cl/aaid=16u3v1y8knd838s8&ein=4r3est0wv9djcauk&paid=rqz4b7w17m2nz1cj&tt=editorial&tv=2

Da ich euch meine anderen Anthropologie-Favoriten natürlich nicht vorenthalten will, hab ich für euch eine Collage mit zauberhaften Sachen unter 25 Euro zusammengestellt (nur für den Fall, dass  ihr nicht wisst, was Ihr mit eurem Weihnachtsgeld so anstellen sollt ;-)





Der Stadtplan von London ist wasserdicht und lässt sich ohne schlechtes Gewissen in den Rucksack reinknüllen (14 Euro). Supersüß und ganz oben auf der Wunschliste: der Grashüpfer-Hefter aus Pinienholz (21 Euro)! Die Buchstaben aus Vintage Büchern mag ich sehr - vor allem die unterschiedlichen Einbände sind wunderschön (24 Euro). Der Kupfer-Fotorahmen aus gepresstem Glas passt perfekt hier rein (19 Euro). Macht sich toll am Regal im Kinderzimmer oder an einem Besenstiel geheftet: der Einhornkopf aus Karton (24 Euro). Genau das Richtige für Leona: Das Buch "20 Ways to Draw a Tree" (20 Euro). Die Monogramm-Kaffeetasse aus Porzellan würde gut in meine Sammlung passen (8 Euro)! Ist der nicht herzallerliebst: der "Enchanted Animal" Flaschenöffner jetzt im Sale für nur 8,95 Euro. Schwer verliebt bin ich auch ins Bibelot Nudelholz - einfach wunderschön!


Und, seid ihr gut ins neue Jahr gerutscht? Ich, im wahrsten Sinne...Kurz bevor die Party startete, gingen mein Steißbein und das Glatteis vor unserem Haus noch schnell auf Tuchfühlung: OUCH, sag ich nur. Aber alles halb so wild, 2015 war's schon wieder gut :-)


Lieben Gruß und glückliches, gesundes und kreatives neues Jahr wünsch ich euch!





Affiliate

CONVERSATION

4 Kommentare:

  1. Ich befürchte den Shop muss ich meiden :-)
    Lg. Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ja! Mach das am besten ;-) Lieben Gruß Lisa

      Löschen
  2. Die Verwendung von Besteck oder irgendeiner Art von Utensilien, die zum Essen verwendet werden, kann Tausende und Abertausende von Jahren zurückverfolgt werden. Es war jedoch erst in den Tudor-Zeiten, als Besteck ein wesentlicher Bestandteil des Esstischs wurde. An diesem Punkt wurden Bankettsäle zum Trendsetter der Tischkultur und der Gebrauch von Tafelsilber boomte. Ich finde https://bestefriteusetest.de/rosenstein-sohne/ diese sehr gute Webseite für den Kochgeschirr, wenn Sie möchten, können Sie diese Seite besuchen.

    AntwortenLöschen