Wir testen das Kinderkistl!


Kürzlich bekamen wir eine E-Mail mit der Anfrage, ob wir auf WOHN:PROJEKT nicht das "Kinderkistl" vorstellen wollten. Der Name hat mich neugierig gemacht und die Website sah vielversprechend aus. Eine Bastelkiste mit Lerneffekt und Spaßfaktor für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Die Mail kam genau zum richtigen Zeitpunkt, denn neben Renovieren und Siedeln bleibt für Kreativität mit meinen Mädels so gut wie keine Zeit. 
Da wir prinzipiell nur über Dinge berichten, die wir entweder haben möchen oder selber besitzen bzw. ausprobiert haben, war Ursula Ressl, die Geschäftsführerin vom Kinderkistl so lieb und stellt uns nun die kommenden fünf Monate je ein Kistl zum Testen zur Verfügung. Die Idee: Emilia (3) soll mit Hilfe ihrer großen Schwester Leona (11) die Bastelei umsetzen und ich begleite die beiden fotografisch. Leona war sofort Feuer und Flamme, als ich ihr von der Idee erzählte :-)

Bevor wir mit Kistl Nummer Eins starten, baten wir Ursula Ressl zum Interview.
Die Erfinderin von Kinderkistl, Ursula Ressl, bringt 15 Jahre Erfahrung aus der Medienbranche mit und hat schon in mehreren großen Verlagen gearbeitet. Sie hat in ihrer Laufbahn bereits einige Magazine entwickelt.

Wer hatte die Idee zu Kinderkistl und wie bist du auf die Idee gekommen, es zu vermarkten?

Die Idee kam mir schon vor einiger Zeit. Ich habe ein Geschenk für meine Nichte gesucht, sie hat Anfang Jänner, also kurz nach Weihnachten, Geburtstag. Das bedeutet zusammengefasst, sie bekommt wochenlang fast durchgehend Geschenke. Reizüberflutung pur also. Darum hab ich mich auf die Suche gemacht, nach einem "etwas anderem" Geschenk. Mir schwebte etwas vor, das die Kreativität anregt, Fantasie beflügelt, zu gestalterischen Erfolgserlebnissen motiviert und vor allem nachhaltige Beschäftigung bietet. Kurz: ich habe etwas gesucht, das es (noch) nicht gab: Das Kinderkistl.
Ich habe mit Eltern, Experten und selbstverständlich auch mit vielen Kindern Gespräche geführt und habe festgestellt - der Bedarf ist da, das Produkt nicht…so ist die Idee entstanden.
  

Seit wann gibt es das Kinderkistl?

Kinderkistl.com ist im September 2014 online gegangen. Kunden bedanken sich persönlich für „diese tolle Idee“ und beschreiben sie als „wegweisend“. Gerade in Zeiten wie diesen – unsere Lebenswirklichkeit ist zerrissen und global brüchig geworden – hat der Trend zur Erdung und das Besinnen auf Traditionen und Werte längst einen neuen Zeitgeist bestimmt. 

Darüberhinaus ist Kreativität eines der höchsten Güter, die wir "besitzen". Kreativität ist Bildung ist Freiheit. Meint, Situationen aus vielerlei Blickwinkeln heraus betrachten und hinterfragen zu können. Den Mut haben, Originales zu erschaffen und die Freiheit, offen und empfänglich zu sein für Veränderung und unsere Mitmenschen, auch weit über das eigene Habitat hinaus. 

Leider wird im staatlichen Schul- und Bildungssystem Kreativität oft nicht genügend gefördert, sondern regelrecht aus uns „heraus unterreichtet“. Dem wollen wir etwas entgegenhalten - Kinder brauchen Raum, um sich ihrer Talente bewusst zu werden. Um ihre Begabungen zu erforschen und weiterzuentwickeln. 
Die eigene Kreativität entdecken und leben zu können, sollte längst elementarer Bestandteil unseres Bildungssystems sein. 

Kinderkistl setzt somit als sozial relevante Idee dort an, wo es am wichtigsten ist - bei unseren Kindern!

Gibt es verschiedene Kistln?

Unser Modell bietet zwei Ansätze - das Einmalkistl und das Kinderkistl-Abo.

Im Kinderkistl-Abo ist Alter und Laufzeit frei wählbar, wir bieten 3-,5- und 10-Monatsabos für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren an. Unser Abo ist ein faires Abo - versandkostenfrei und automatisch auslaufend. 

Die Einmalkistln sind, wie der Name schon verrät, einmalig zu bestellen. Wir haben natürlich zu allen möglichen Themen Kistln: so gibt es jetzt zum Schulbeginn zum Beispiel das "Schulspaß-Kistl", das alle Materialien enthält, um selbst eine kleine Tafel mit Uhr zu basteln oder das "Kreide-Kistl", auch ein kreatives Geschenk zum Schulstart. Für Halloween und für Weihnachten haben wir auch wieder ganz tolle Ideen!

Die Welten in unseren Kistln gestalten wir sehr abwechslungsreich. Die Ideen unserer Kreativstes decken kunstdidaktische Inhalte ebenso ab, wie handwerkliche Herausforderungen bis hin zu leichten elektronischen Experimenten. Wir verwenden hochwertiges Material, Holz statt Plastik und Behältnisse, die wiederverwertbar und weiterverwendbar sind.

Jedem Kistl liegt alles bei, was man benötigt um sofort loslegen zu können…bis hin zu Klebstoff und Schere. 

Bei den Abos verfahren wir etwas anders - am Beispiel eines 10-Monatsabos hätte man am Ende dann 10x Klebstoff und Schere zuhause. Wer braucht das denn? Das wäre unserem Grundgedanken, der auf einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen beruht, nicht sehr zuträglich.

So haben wir die "Basisackerl" erfunden: jedem ersten Abo-Kistl liegt ein Stoffsackerl bei - beschriftet mit dem Namen des Kindes - das Bleistift, Klebstoff und Schere enthält. Und den Hinweis, all das während der Laufzeit des Abos gut aufzuheben, da es immer wieder mal gebraucht werden wird.

Ausserdem liegt jedem Kistl eine ganz genaue Anleitung bei, damit die Kinder auch in Eigenregie werken können. Wir fotografieren mit Kindern jede Bastelidee in ihren einzelnen Schritten ab und beschreiben dazu noch detailliert, was zu tun ist.

Alle Kistln findet ihr natürlich bei www.kinderkistl.com

Woher nehmt ihr die vielen Ideen? Was inspiriert das Kinderkistl-Team?

Die Ideenfindung - eines meiner Lieblingsthemen, weil es besonders viel Spaß macht, da kann man das Kind in sich so richtig rauslassen. :) 

Das ist bei gemeinschaftlicher Prozess, der uns allen riesige Freute bereitet und zu kreativen Höchstleistungen motiviert. Wir planen quartalsweise vor, setzen uns zusammen und besprechen Ideen. Jeder hat seine Vorstellungen und gemeinsam gießen wir diese dann in eine machbare Form…leider ist nicht immer alles so umsetzbar, wie wir uns das vorstellen, aber es geht schon ganz schön viel. 

Suzn, unsere Bastelkünstlerin, ist ausgebildete Volksschullehrerin und entwickelt und realisiert seit vielen Jahren Spezialrequisiten für Bastel- und Kunstsendungen im Fernsehen. Sie bringt also wirklich alles mit, was man braucht um kreative und pädagogisch wertvolle Basteleien zu entwickeln.

Die Inspiration holen wir uns aus der Welt, die uns umgibt. Und von den Menschen, die uns begegnen. Wenn man mit offenen Augen und Ohren durch die Welt geht, bieten sich jeden Tag unzählige Möglichkeiten für neue Ideen. 

Man könnte sagen, wir sind "Sachensucher" und was das bedeutet, kann man am besten mit Pippi Langstrumpf erklären "…die ganze Welt ist voller Sachen und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet. Und genau das tun Sachensucher!"

Wohin geht die Reise vom Kinderkistl? Gibt es Pläne für die Zukunft?

Neben der Eigenmarke Kinderkistl haben wir ab Herbst eine weitere großartige Spielzeugmarke im Programm - kreatives Kinderspielzeug von Djeco. Djeco ist ein französisches Familienunternehmen, das sich - ebenso wie wir mit Kinderkistl -  der Kreativität, dem Mut und der Leidenschaft verschrieben hat.


Weltweit werden Spiele von Djeco in einem liebevollen Umfeld verkauft, das der Philosophie der Marke Djeco entspricht und deren Werte vertritt.  Djeco ist französisches Design, das Grenzen überwindet. Unter dem Motto "Kreativität im Dienste des Kindes" fügt sich Djeco mit seinen Produkten wunderbar in die Kinderkistl-Markenwelt ein. 


Vielen Dank, liebe Ursula, für das nette Interview und die Möglichkeit, die Kistln die nächsten fünf Monate auf Herz und Nieren zu testen!

Lieben Gruß


Kurzinfo "Kinderkistl":
Kinderkistl.com ist der Onlineshop für pädagogisch wertvolle Bastelkisten mit Lerneffekt und Spaßfaktor für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. 
Wir haben fantastisch schöne Ideen und mögen unsere Welt. Deshalb passen wir auf sie auf und verwenden umweltfreundliche Materialien. 
Ein Experten-Team, aus den Bereichen Bildung, Pädagogik, Kunst und Kultur steht dafür, dass die Welten in unseren Kistln, Kinder in ihren motorischen Entwicklungsstufen unterstützen, richtig Spaß machen und vor allem auch Kreativität fördern und die Fantasie anregen!

Kinderkistl gibt's im Abo oder als Einmalkistl.

Kinderkistl wird in Österreich ausgedacht, produziert und mit viel Liebe zum Detail handverpackt. 
Wir vermeiden unnötigen Verpackungsmüll, indem wir zb das Füllmaterial - Seidenpapier - in unsere Bastelideen einbauen und wiederverwendbare Behältnisse benutzen.


 Kooperation

CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Oh, das ist ja eine tolle IDee!
    ich bin schon gespannt auf euren Test..
    vielleicht ist so ein Abo eine gute Idee für usnere Neffen )

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen