Yummy: Rosinenbrötchen à la Leona

 

Ich zeige euch heute wie ihr ganz einfach und schnell leckere Rosinenbrötchen backen könnt. Dieses Rezept ist so einfach, dass sogar Emilia und ich es backen können, ohne uns zu streiten ;-)

Ihr braucht dafür:
450 g Mehl
110 g Butter
100 g Zucker
200 ml Milch
1 Tütchen Backpulver
2 Handvoll Rosinen

Vermengt Mehl, Butter, Backpulver und Zucker mit dem Knethaken und fügt nach und nach die Milch hinzu, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Auf der Arbeitsfläche wäre es ratsam, Mehl zu verstreuen, damit der Teig nicht kleben bleibt. Knetet den Teig nochmals gut durchkneten und dabei arbeitet ihr die Rosinen ein. Den Ofen auf 200°C vorheizen und den Teig auf eine Dicke von ca. 3 cm platt drücken. Mit einem runden Ausstecher (wir haben ein umgedrehtes Glas genommen) Teiglinge herstellen, die ca. 5 cm Durchmesser haben sollten. Nun legt ihr die Teiglinge vorsichtig auf ein Backblech und gebt sie für 15 Min. bei Unter-/Oberhitze in den Ofen, bis sie goldbraun sind.

 Nun könnt ihr auch eine schmackhafte Creme herstellen, die sich zusammen mit den Brötchen perfekt ergänzt.

Man nehme:
100 g Frischkäse
100 ml Sahne
1 Tl Puderzucker

Einfach mixen, bis die Creme etwas fest und cremig wird. Streicht sie auf die lauwarmen Brötchen und genießt sie mit etwas Marmelade.
 
Das Rezept ist zwar sehr einfach, dennoch schmeckt es einfach himmlisch. Ich würde euch die Rosinenbrötchen wirklich empfehlen.

Liebe Grüße
Leona

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen