WOHN:TAG mit Carmen aus der Ostschweiz


Sie war eine der ersten Bloggerinnen, deren Beiträge ich regelmäßig gelesen habe. Fasziniert von ihrem wunderschönen Haus und dem unaufgeregten Traumgarten, den ich wohl in 150 Jahren nicht so hinbekäme. Noch immer steht die liebe Carmen von "Ein Schweizer Garten" ganz oben auf meiner Blogroll, denn ich liebe ihre Projekte, ihren Schreibstil und die tollen Fotos.
Carmen arbeitet als freischaffende Architektin und hat sich mit ihrem Mann mit ganz, ganz viel Eigenleistung den Traum vom eigenen Haus erfüllt. Ich freu mich sehr, dass sie beim WOHN:TAG mitmacht und uns einen Blick in ihre Vier Wände gewährt!

 "Ich habe unseren Esstisch für CHF 20 auf dem Flohmarkt ergattert. Mit einem ausgerissenen Tischbein und bröckeligem Tischlack. Mein Mann hat den Tisch repariert, geschliffen und geölt und seither begleitet er uns durch die Familienjahre."


WOHN:ORT In der Ostschweiz in einem 100-Seelendorf
WOHN:SITZ freistehendes 8-Zimmer Einfamilienhaus, ca 250m² Wohnfläche

WOHN:GEMEINSCHAFT Mein Mann, meine beiden Kinder (14 und 12 Jahre) unsere Hündin Ronja, Kater Giacomo, Katze Zoé, Aquariumfische und die mongolischen Wüstenspringmäuse meiner Tochter die Toffey, Tommy und Teddy heissen. 


WOHN:LICH Eine persönliche und mit den Jahren gewachsene Einrichtung gefällt mir immer noch am besten. Einige unserer Möbel stammen vom Flohmarkt und begleiten uns nun schon über 20 Jahre. Trotzdem hat sich mein Wohnstil mit den Jahren sehr geändert. Der Vintage-Schubladenschrank steht in meinem Büro und beherbergt fast alles Büromaterial. Ronja, unser Hund ist immer bei mir und macht es sich auf der alten Recamierebequem bis ich fertig mit Arbeiten bin. Manchmal stupst sie mich an und findet, ich habe nun genug gearbeitet. 
 
Einblick in unser Schlafzimmer und das unserer Tochter
Ein Teil des Zimmer unseres Sohnes
WOHN:WUNSCH Endlich die Waschküche auf Vordermann zu bringen – in dieser ist alles untergebracht, von der Heizung, Boiler bis zur Wäscheleine, Stiefel, Badesachen, Tierfutter, Putzmittel etc. Ein kleiner Raum, der endlich schön werden soll. Für Wohnungsverschönerungen finde ich nur im Winter Zeit, da mich im Sommer der Garten sehr beansprucht. Bilder des Grauens zeige ich aber erst, wenn ich das danach zeigen kann.
 
 
WOHN:WAND Erst kürzlich habe ich unsere Garderobe neu geplant und mein Bruder hat sie mir nach Wunsch eingebaut. Absoluter Liebling beim Nachhausekommen und unser Stauraumwunder.

WOHN:LIEBLING Unser Esstisch, weil da die ganze Familie zusammenkommt. Ich habe ihn für CHF 20 auf dem Flohmarkt ergattert. Mit einem ausgerissenen Tischbein und bröckeligem Tischlack. Mein Mann hat den Tisch repariert, geschliffen und geölt und seither begleitet er uns durch die Familienjahre. Ausserdem liebe ich unser Panoramaküchenfenster.  
 


WOHN:ZIMMER Im Erdgeschoss befindet sich unser Wohnbereich, der aus der Küche, dem Essbereich und dem Wohnzimmer besteht. Da alles offen gestaltet ist, dient der Specksteinofen und das Treppenhaus als Raumteiler. Ich liebe unsere bequemen IKEA-Sofas mit Wechselbezug. So kommen sie mal in grau, mal in weiss daher. Das alte Buffet stammt vom Brockenhaus und wurde in einem zartem Grau bemalt.

Wir haben ein zweites Wohnzimmer im 1. Obergeschoss, das wir als Fernsehzimmer und Bibliothek nutzen. Die TV-Wand habe ich schwarz gestrichen, damit der Fernseher optisch nicht auffällt. Zum Filmeschauen gibt’s nichts besseres!


Foto: fridalive13.blogspot.ch

WOHN:UNGSTAUSCH Na mit dir oder Frida http://fridalive13.blogspot.ch/ würde ich gerne mal tauschen, sollen wir? Du müsstest dann halt meine vielen Töpfe und Blumen giessen, dafür darfst du auf der Veranda im Gartenbett übernachten.


Liebe Carmen, so einen Vorschlag darfst du mir nicht zweimal machen ;-) Da bin ich glatt dabei :-)
Vielen lieben Dank fürs Mitmachen und die traumhaften Collagen!

Nächste Woche geht's ein weiteres Mal nach Linz (ich glaub, jetzt schon zum dritten Mal...) in eine schicke Doppelhaushälfte am Pöstlingberg!


Lieben Gruß
Lisa


PS: Ihr möchtet auch mal am WOHN:TAG gefeatured werden? Schreibt mir gerne eine Mail an wwiewohnprojekt@gmail.com. Ich freu mich auf neue Einblicke! 

CONVERSATION

7 Kommentare:

  1. Freu mich dabei zu sein bei deiner grossartigen Wohnreihe!
    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Carmen, ich freu mich noch mehr :-)))

      Lieben Gruß
      Lisa

      Löschen
  2. Liebe Carmen,
    herzlichen dank, dass wir bei dir reinschauen duften, ihr wohnt so wunderschön und gemütlich und sehr grosszügig, mt einem Wort soooo tolll.
    Ich freu mich, auf deinen Garten, den wir im Juni bewundern dürfen.
    Einen schönen Sonntag und herzliche Grüsse Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Anonym5/01/2017

    Liebe Lisa,

    danke für diese schönen Einblicke ins Haus von Carmen, deren Garten ich schon seit Jaaahren bewundere.

    Diese Reihe finde ich überhaupt eine ganz tolle Idee und bin gespannt auf die nächsten Beiträge!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,

      das freut mich sehr, dass dir die Serie gefällt!!!

      Lieben Gruß
      Lisa

      Löschen
  4. Tolle Einblicke in ein schönes Haus! Und der Garten von Carmen ist auch für mich immer wieder bewundernswert.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anette,

      da hast du recht! Bewunderswert ist genau das richtige Wort!!!

      Lieben Gruß
      Lisa

      Löschen