Natürliche Materialien fürs Herbst-Wohnzimmer


Manchmal werde ich gefragt, wie ich meinen Wohnstil einordnen würde - skandinavisch, industrial, modern, Landhaus oder natürlich? Ich bin da immer etwas überfragt, weil ich weiß, dass sich mein Stil eigentlich so gar nicht kategorisieren lässt.

Ich habe viele skandinavische Elemente im Haus und finde den Stil auch wunderschön, jedoch wär mit ein komplett nordisch eingerichtetes Haus ehrlich gesagt etwas zu langweilig. Auch industrial-Möbel findet man bei uns daheim zur Genüge, allein schon wegen der vielen DIY-Stücke aus upgecycelten Materialien. Aber das ganze Haus industriell einrichten? Das würde wohl zu gewollt aussehen und außerdem ist mir das zu maskulin.

Der Landhaus-Stil ist so gar nicht meins, dafür schlägt mein Herz ganz und gar für natürliche Materialien wie Holz, Keramik, Leinen, oder Glas gepaart mit vielen Pflanzen. Aber ganz wichtig: immer in einem modernen Kontext. Mid-Century-Möbel mag ich besonders gern und sogar ein paar Antiquitäten finden man in unseren Vier Wänden. Wenn ich so recht überlege, dann haben wir von allem etwas und irgendwie - so meine ich zumindest - passt doch alles zusammen.









Vor ein paar Wochen kam eine Anfrage von Mömax, ob ich Lust hätte, einen Raum meiner Wahl mit ein paar schönen Accessoires in einer von mir gewünschten Stilrichtung zu stylen. Mich hat das Projekt gereizt, da ich noch nie zuvor ein in Auftrag gegebenes Styling gemacht habe.

Ich habe mich für den natürlichen Stil entschieden und das Wohnzimmer mit ein paar neuen Kissen aus Leinen und geknüpften Überzügen sowie tollen Dessertteller, einem Teeset und einer wunderschönen gedrechselten Holzschale bestückt. Alles in meinen Lieblingsfarben Schwarz, Creme und Braun (holzfarben).



Jetzt fehlt im Wohnzimmer nur noch eine schöner, heller Teppich - unseren alten Perser hat leider mittlerweile das Zeitliche gesegnet. Hoffentlich finden wir bald einen würdigen Nachfolger für das schöne Stück!

Alle meine Lieblingsteile aus dem Mömax-Sortiment könnt ihr hier [klick] nachshoppen. Ihr findet dort auch ein kleines Interview mit mir, einige schöne Fotos von unserem Zuhause und darüberhaus habt ihr außerdem die Möglichkeit, einen Mömax-Gutschein im Wert von 150 Euro zu gewinnen.

Meine Daumen sind gedrückt! Kommt gut durch die Woche!

Lieben Gruß
Lisa



KOOPERATION: Dieses Posting
entstand in freundlicher Zusammenarbeit
mit Mömax.


CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Naturmaterialien sind immer super und immer die richtige Wahl:)
    Wunderschön gemacht liebe Lisa!
    Herzliche Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Katrin!

      Herzliche Grüße zurück zu dir, Lisa

      Löschen
  2. Liebe Lisa,
    oh, es ist so wunderschön bei euch! Ich bin auch ein Riesenfan von Naturmaterialien und das sowohl wegen dem Look als auch der Herkunft (ist ja meistens auch besser für die Umwelt, z.B. Holz statt Kunststoff zu nehmen :)).
    Euren Tisch liebe ich ja besonders - hast du dazu schon mal was geschrieben? Muss ich gleich mal suchen! Und die Teekanne mit dem Teller sind auch superschön!

    Liebe Grüße,
    Corinna
    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Corinna,

      danke! Der Tisch war glaub ich eins meiner ersten DIYs ♥ http://www.wohn-projekt.com/2013/05/diy-selbstgemachter-couchtisch-aus.html

      Lieben Gruß
      Lisa

      Löschen
  3. Liebe Lisa,
    oh, ich hätte nicht gedacht, dass man bei Mömax so tolle Sachen finden kann.

    Gestern war ich in deinem Shop "Patarro" und hab ein paar Kleinigkeiten für liebe Bloggerfreundinnen für unser Treffen gesucht (und gefunden). Ich bin begeistert. Für mich hab ich eines deiner tollen Nudelwalker mitgenommen und sofort ausprobiert. Naja - ich bin eher nicht so die Küchenfee und ich hab es gleich mal verpatzt. Aber egal, das Nudelholz ist sooooooo schön!.

    Meinen kläglichen Versuch kannst du auf meinem Blog sehen (http://hildisgoodlife.blogspot.co.at/2017/10/tradition-apfelkuchen.html).
    Die Mädels aber waren begeistert von den Kleinigkeiten, die ich ihnen mitgenommen habe.
    Und mit dem Nudelholz probiere ich es auf jeden Fall nochmal ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Einen Ofen im Wohnzimmer, was würde ich dafür geben? Leider ist das momentan nicht möglich, aber ich freue mich schon auf dem Tag an dem ich auf meinem Sofa liegen kann und diese angenehme Wärme durchs Wohnzimmer strahlt. Das Sofa ist übrigens auch mega schön =)

    AntwortenLöschen