Slow Christmas - in diesem Jahr wird's noch natürlicher


Slow Christmas - das Motto unserer diesjährigen Adventszeit. Sich Zeit nehmen, natürliche Deko basteln aus Materialien, die wir bereits zuhause haben oder vor der Haustür finden. Kein Glitzer, kein Glamour, kein Stress. Singen und Musik machen, Nüsse knacken, weihnachtliche Geschichten (vor)lesen, Maroni essen, Spiele spielen, Kekse backen (egal, wieviel Sorten) -  die oft hektischste Zeit im Jahr ganz bewusst gemütlich und friedlich miteinander verbringen.

Und sich vor allem auch immer eins vor Augen halten und ins Bewusstsein rufen: Auch wenn für viele von uns die Weihnachtszeit nicht mehr so magisch ist wie früher, sondern mit Wirbel und Anspannung verbunden ist, so ist sie für unsere Kinder ganz besonders. Das alleine ist für mich schon Antrieb genug, den Zauber dieser Wochen aufrecht zu erhalten und dafür extra einen Gang runter zu schalten!




Bezüglich Geschenke hab ich dieses Jahr sowieso überhaupt gar keinen Stress, denn - Achtung, jetzt kommt Werbung in eigener Sache ;-) - ich werd alles an einem (!) Nachmittag in nur einem Laden besorgen, egal ob für meine neugeborene Nichte oder meine Taufpatin.

In unserem zauberhaften Shop in Kirchdorf an der Krems (für alle, die weiter weg wohnen: uns gibt's auch online unter www.pastarro.at) gibt es nämlich einzigartige, nachhaltige, hochwertige, langlebige....hach, einfach umwerfende Geschenkideen! Hier geht's übrigens auch "slow" zu - da wird sich für die Kunden Zeit genommen, hier herrscht keine Hektik und hinter jedem Produkt gibt es eine Geschichte, die es Wert ist, erzählt zu werden! ♥

Vor kurzem hab ich das Schaufenster weihnachtlich dekoriert - so schaut's aktuell aus:


So, nun aber zum eigentlichen Thema dieses Postings. Ich wurde dieses Jahr eingeladen, bei der "zweiten österreichischen Blogger Christmas Hometour" dabei zu sein. Von 27. bis 30. November zeigen außer mir noch 17 weitere Blogger ihr weihnachtlich geschmücktes Zuhause. Hilda von „Hildi’s Good Life“, die auch Organisatorin ist, hat die Tour heute offiziell eröffnet :-)  Danke nochmal für die Einladung, meine Liebe!

Ich nehm euch jetzt mal mit auf die Slow-Christmas-Tour durch unser Daheim. Bereit?



 











Als nächstes ist Martina von „LET UND LINI“ dran. Ich bin schon gespannt, was sie uns zeigt!

Hier könnt ihr übrigens nochmal alle teilnehmenden Blogs in einer Übersicht sehen:


Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag


Lieben Gruß
Lisa

CONVERSATION

14 Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    edel schaut es bei euch aus und gemütlich auch. Und die Idee des "Slow Christmas" versuche ich bereits seit Jahren zu genießen, gelingt mir aber immer nur tageweise, aber immerhin.
    Heuer starte ich einen neuen Versuch ....
    Eine schöne Adventzeit wünsche ich dir und deiner Familie! Hat mich sehr gefreut, dass du heuer dabei warst!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa,
    wunderschön sind deine Weihnachtshighlights. Die Türbogengirlande ist außergewöhnlich schön, ebenso die Lederanhänger. Dein natürlicher Stil gefällt mir sehr!
    Wünsche euch einen besinnlich-gemütlichen Advent,
    alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa, hübsch sieht es aus bei Dir. Es ist toll, wenn so ein natürlicher Dekostil in die Wohnung passt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa,
    auch wir probieren Weihnachten, den üblichen Trubel auszusperren und verbringen lieber mit unseren Kindern, eine ruhige Zeit mit basteln und backen....
    Ich finde es bei dir sehr gemütlich und einladend. Simple Chic! Du hast tolle Ideen umgesetzt. Einfach super!
    Wünsche dir und deinen Lieben eine wunderbare Weihnachtszeit.
    Alles Liebe, Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa!
    Deine Dekorationen mit Naturmaterialien gefällt mir sehr gut. Auch ich versuche mir keinen Stress im Advent zu machen, das gelingt leider nicht immer. Aber da wir heuer wieder wichteln und die Anzahl der Kekssorten starkt reduziert wird, hoffe ich es heuer zu schaffen.
    Pastarro ist wirklich eine Bereicherung für Kirchdorf, von dort sind schon einige Geschenke an meine Stifkinder u.-enkelkinder nach GB geschickt worden.
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine wunderschöne, besinnliche Adventszeit - Margit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lisa,
    alles sehr natürlich, modern und gemütlich. Ein toller Mix. Gefällt mir sehr gut.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lisa,

    schön, dass Du bei der Christmas Home Tour dabei bist.

    Wie recht Du hast - reduzieren, entspannen, Zeit für einander haben, genießen - es ist so wichtig in dieser Zeit. Die Natur macht es uns vor und wir rennen immer davon. Seltsam ist das alles.

    Die Ruhe und Entspanntheit sind sehr gut spürbar in Deinen Bildern und Deiner Deko. Ich mag das sehr und freue mich, dass Du uns diese Seite des Advent gezeigt hast.

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa, zuerst haben mich deine Worte zu Beginn dieses Posts sehr berührt, dann deine Bilder. Schon lange habe ich dem weihnachtlichen : was schenke ich wem Wahnsinn ... den Rücken zugekehrt. Geschenkt werden liebevoll ausgesuchte Kleinigkeiten mit denen ich meine Wertschätzung ausdrücken möchte. Oft selbstgemacht, oft in kleinen Lädchen erstanden...so wie du es schreibst... Wir sind oft in OÖ, der Heimat meines Mannes,und glaube mir, das nächste mal zu 100% auch bei dir im Lädchen. Hilda hat mir schon vorgeschwärmt.
    ICh wünsche dir und deiner Familie eine ruhige Zeit, genießt euch und das was ihr habt.
    Alles Liebe Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lisa,
    was für ein toller Titel für deine Christmas Home Tour: Slow Christmas! Genau so soll es sein. Die Zeit ein wenig entschleunigen und zur Ruhe kommen. Und diese Ruhe strahlt auch deine Dekoration aus. Wirklich sehr schön was du da geschaffen hast.
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
  10. Ist nicht die Weihnachtszeit auch für uns eine ganz besondere? Also ich LIEBE Weihnachten, heuer bin ich besonders in Stimmung und meine Kinder lieben Weihnachten immer noch, obwohl sie schon bald 11, 14 und bald 16 sind. Es IST eine magische Zeit...

    :)

    GGLG Nora

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lisa!

    Slow Christmas ist ein guter Titel! Ich versuche auch mit immer weniger Glitzer und Glamour auszukommen. Den Shoppingstress lasse ich schon lange hinter mir und seit letztem Jahr reduziere ich auch das Kekse backen auf ein Minimum - sogar bei der Deko fällt mir die Reduktion immer leichter.

    Ich wünsche Dir eine schöne Vorweihnachtszeit mit viel Zeit für das Wesentliche!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. HALÖÖÖLLEEEEE
    mei der ADVENTSKRANZ,,,, find i ja vollle witzig......

    und hast recht,,,,,, man muas sich wieder mehr bewusst macha
    um was eigentlich um WEIHNACHTEN geht,,,,,,

    jetzt schau i mi in dein LADAL um...freu.....freu

    HOB no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lisa,

    Du sprichst mir aus dem Herzen! Wir alle sollten uns wieder bewusst werden, worum es an Weihnachten wirklich geht. Teure Geschenke kaufe ich schon lange nicht mehr, lieber bastel ich diese selbst. Dann wissen meine Liebsten auch ganz sicher, dass meine Geschenke von Herzen kommen. In meinen Blog habe ich auch einige tolle, weihnachtliche Dekoideen niedergeschrieben. Würde mich freuen, wenn Du mal vorbeischaust: http://sofa-test-online.de/

    In diesem Sinne wünsche ich Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Liebe Grüße,
    SofaErich

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lisa,
    jetzt schaffe ich es auch endlich mal ein Kommentar da zu lassen.
    deine Hometoure hab ich mir natürlich gleich am Montag Morgen angesehen - zu groß war die Vorfreude und natürlich auch die Neugier ;D
    Ich finde es besonders toll, das du so nachhaltig und "slow" dekoriert hast. Auch wenn ich wohl das Gegenteil davon bin, bin ich begeistert von deinem Zuhause und finde es sehr stimmig und gemütlich. Ich sollte wohl auch mal einen Gang runter schalten ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen