Gesucht und gefunden: Wasserkocher in schön


Haushaltgeräte in schön zu finden, scheint auf den ersten Blick gar nicht so einfach. Doch die üblichen Verdächtigen, allen voran die Italiener und Schweden, zeigen es wiedermal vor, wie man Design und Funktionalität verbindet.

Unser Wasserkocher - treuer Begleiter seit 17 (!) Jahren - war zwar zuverlässig, aber schon eine kleine Ewigkeit nicht mehr wirklich schön anzusehen. Als ihn mein Mann vor ein paar Tagen fallen gelassen hat, war das endlich mein "Go", mich nach einem neuen hübsche(re)n Modell umzusehen (obwohl ihn mein Mann mit Sicherheit noch weiter verwenden würde, denn"ganz" kaputt ist er beim Aufprall tatsächlich noch immer nicht geworden...).

Da wir Viel-Teetrinker sind, wird der Wasserkocher nur selten in den Schrank geräumt, das heißt, er steht immer gut sichtbar auf der Küchenarbeitsplatte. Noch ein Grund mehr, warum der Neue nicht nur gut, sondern auch schön sein sollte.

Hier hab ich meine Favoriten zusammengetragen:



Schön, oder? Mir gefallen alle richtig gut, wobei ich am meisten mit dem Stelton liebäugle. Was meint ihr? Sind eure Wasserkocher auch Blickfänge oder versteckt ihr sie im Küchenkasten? Habt ihr vielleicht noch einen weiteren Tipp für mich?

Lieben Gruß und kommt gut durch die Woche
Lisa 

Affiliate

CONVERSATION

6 Kommentare:

  1. Eva Solo hat auch einen echt schönen Wasserkocher!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Obwohl ich finde, dass er mit dem Wasserkocher von Stelton nicht mithalten kann. Der sieht wirklich richtig, richtig gut aus. Grüße

      Löschen
  2. Bei der Anschaffung unseres neuen Wasserkochers war es mir wichtig, dass er innen keine Platikteile enthält. Es ist ein Kompromiss zwischen schön und plastikfrei geworden, mit dem ich sehr zufrieden bin.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab einen "Schönen" vor 8 Jahren gekauft, ähnlich dem von Kitchen Aid. Heute würde ich mir aber nur mehr einen kaufen in dem innen kein Plasktik mehr ist. Das geht bei mir mittlerweile vor Schönheit. Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
  4. Hi!
    Ja, ich bin auch vor einem Jahr vor dieser Frage gestanden und hab mich für genau diesen Edelstahl-Kitchenaid-Wasserkocher entschieden und ich bin immer noch begeistert!!! Vor allem weil man die Wassertemperatur einstellen kann, was beim echten Teetrinken ja dann doch manchmal wesentlich ist! Ich würde mich wieder für genau diesen entscheiden - auch weil er vollkommen aus Edelstahl ist. Ich finde bei diesem Teil stimmt Preis, Leistung und Design.
    GLG und ganz viel schöne Momente in der kommenden Seelenzeit!
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    das wir sehr kalkreiches Wasser haben, haben wir uns für den Brita mit Wasserfilterkatusche in schwarz entschieden. Würde ich wieder kaufen
    Gruß Sanni

    AntwortenLöschen