DIY: Dezente Osterdeko bei uns daheim

Hasen Origami Osterdeko

Frühlingsdeko im Hause WOHN:PROJEKT? Außer frische Tulpen und ein paar ausgeblasene Eier am Osterstrauch gibt's bei uns normalerweise gar keine saisonale Deko (bis auf Weihnachten). Doch dieses Jahr haben wir eine kleine Ausnahme gemacht und etwas gebastelt: ein selbstgemachtes Origami-Hasen-Mobile und das sogar noch rechtzeitig vor Ostern ;-)


Wir sind grad voll im Falt-Fieber. Neben hüpfenden Fröschen, Himmel und Hölle und Elefanten haben wir uns auch an einem Hasen-Origami versucht. Dieses DIY ist wirklich einfach und es funktioniert schon wunderbar mit Kindern im Kindergartenalter. 

Ihr braucht:

Faltpapier (wir haben dieses)
durchsichtiger Faden (von hier)
Nadel
Schere
zwei kleine Äste

Hasen Origami Osterdeko

Hasen Origami Osterdeko

selbstgemachtes Hasen Origami Osterdeko

selbstgemachtes Hasen Origami Osterdeko

selbstgemachtes Hasen Origami Osterdeko

Als Anleitung haben wir dieses Youtube-Video [klick] verwendet. Das hat gut geklappt. Sogar Emmi konnte einen Hasen (fast) alleine falten. Wir haben insgesamt sechs Hasen in Braun, Schwarz und Weiß gemacht (in den Farben, wie es sie auch in echt gibt und dass sie auch ja gut ins Wohnzimmer passen ;-) Danach haben wir an dem einen Stock vier und an dem anderen Stock zwei Hasen mit einem durchsichtigen Faden befestigt und dann an die Decke gehängt. Fertig!

So ein Mobile sieht auch super im Baby- oder Kinderzimmer aus! Da darfs dann auch gern etwas bunter zugehen :-)

Lieben Gruß
Lisa


Affiliate

CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen