Verliebt in einen Holzboden - ja, das geht ♥




Wie? Nach drei Jahren im renovierten Haus schon wieder ein neuer Boden? Klingt komisch, hat aber einen besonderen Grund. Als wir uns damals für den Hauskauf entschieden haben, hatten wir ja bereits einen Plan für ein anderes Grundstück eingereicht und sogar schon den Boden dafür gekauft. Im Erdgeschoss sollten es handgehobelte, geölte Eichendielen werden und im Obergeschoss ein etwas günstigerer Parkett mit nur 1mm Nutzschicht.


Als wir dann unseren Bungalow kauften, mussten wir überlegen, wo wir den bereits vorhandenen Boden unterbringen und entschieden uns dafür, die abgetrennten Zimmer mit dem billigen und Vorzimmer, Esszimmer und Flur mit dem teureren zu bestücken. Leider ging sich der Boden fürs Wohnzimmer nicht ganz aus uns so mussten wir es mit dem günstigen ausstatten. Nicht so schlimm - dachten wir, da ins WZ sowieso eine Tür geplant war und es somit ein abgetrennter Bereich werden sollte. Leider war der Parkett im Wohnzimmer alles andere als schön. Dadurch dass er nur 1mm Nutzschicht hatte, wirkte er eher wie Laminat und durch die Astlöcher sah man bis auf die Pressspan-Trägerplatte. Zudem war er sehr empfindlich - jeder Kratzer und jeder Fleck stach einem ins Auge. 

Ein neuer Boden aus dem Hause Admonter

Letzten Herbst meldete sich der Naturholzboden-Hersteller Admonter mit der Anfrage, ob sie unser Haus als Shooting-Location für ihren neuesten Boden namens ONDO buchen könnten und wenn möglich, uns als Nebendarsteller dazu (Hauptattraktion sollte ja der Boden sein). Das renommierte steirische Unternehmen hat mit ONDO by Admonter einen Boden entwickelt, der nicht nur gut aussieht und sich toll anfühlt, sondern auch bezahlbar ist.

"ondo Naturholzböden werden zu 100 % in Österreich hergestellt und sind für junge Menschen leistbar, die Wert auf schönes und nachhaltiges Wohnen legen."

Ich sprach mich mit meinen Liebsten ab und alle waren dafür. Im Scherz merkte ich bei Admonter an, dass sie den Boden gleich da lassen könnten. Und daraus ergab sich dann wirklich, dass ein Teil des Shooting-Honorars ein neuer Boden fürs Wohnzimmer war. Und somit war dann auch schnell klar, dass wir im Zuge dessen die Zwischenwand im Wohnzimmer rausnehmen würden. Aber zum Umbau erzähl ich euch im nächsten Posting mehr. 






Eine sehr lustige Truppe - vom Fotografen bis zur Admonter-Marketingleiterin :-)

Das Shooting war wirklich spannend und lustig - in vielen verschiedenen Zimmern wurde die einzelnen Böden provisorisch verlegt und dann fotografiert. So bekamen wir gleich einen Überblick über die unterschiedlichen Sortierungen und haben uns schon am Ende des Tages für das Modell Kari lebhaft entschieden. Es hat uns durch das rustikale Holzbild auf Anhieb gut gefallen und es passt perfekt zur anderen Diele im Vorzimmer.










Der ONDO-Naturholzboden ist aus Eiche (gebürstet & geölt) und in sechs Farben sowie folgenden Sortierungen erhältlich: edel, schlicht, pur, lebhaft und kraftvoll. Die Gesamtstärke ist 13mm und besteht aus drei Schichten (im Online-Katalog findet man alle Modelle). 

Die Marke "Admonter" verbinde ich mit Natürlichkeit, Nachhaltigkeit & Langlebigkeit - genau die drei Schlagwörter, die mir persönlich beim Kauf von Produkten am Allerwichtigsten sind. Und ich muss sagen, das Unternehmen lebt diese Werte auch wirklich! Vom Bodenleger Ludwig bis zur Marketingleiterin Barbara - so nette, bodenständige Menschen, denen man die Freude an der Arbeit und die Begeisterung am Produkt so richtig anmerkt!

Im nächsten Beitrag zeig ich euch die Verwandlung unseres Wohnzimmers :-) ein paar Einblicke konntet ihr ja schon im letzten Posting erhaschen.

Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
Lisa


PS: ONDO verlost gerade 30qm Boden nach Wunsch auf Instagram und Facebook! Bis 27. April könnt ihr teilnehmen. Ich drück euch die Daumen!



KOOPERATION: Dieser Beitrag entstand 
in freundlicher Zusammenarbeit mit Admonter.

CONVERSATION

4 Kommentare:

  1. Anonym4/17/2018

    Liebe Lisa,

    mir gefällt der Boden sehr gut. So eine Holzoptik hat etwas Warmes und Gemütliches finde ich.
    Am Schönsten ist aber das Foto von Dir und Deinem Mann!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B./Ger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Simone,

      danke! Dieses Bild finde ich auch am schönsten ♥
      Lieben Gruß
      Lisa

      Löschen
  2. Anonym4/25/2018

    Welche Ausführung ist das bei euch?
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasmin,

      wir haben uns für Eiche Kari lebhaft entschieden. Beim Fotoshooting lag allerdings Eiche Kari schlicht in unserem Wohhzimmer.

      Lieben Gruß Lisa

      Löschen