Alte Scheunen - oder wie wir in Österreich sagen - Stodln - sind bei Altholzliebhabern schon seit Jahren begehrt. Die sonnenverbrannten Latten erzählen eine jahrzehntelange Geschichte, ihr Aussehen wird von Regen, Sonne und Wind beeinflusst. Wie schön, dass ich ein altes Scheunentor ergattern konnte, woraus eine Abdeckplatte für die Wohnzimmer-Bestas entstanden ist - 3,60 Meter durchgehende Holzlatten: ein Traum!


Vorgegangen bin ich dabei genauso wie bei meinem Lieblingsmöbelstück, dem Couchtisch. Reinigen - schleifen - ölen - etwas nachschleifen - und nochmals ölen.


Die Platte gefällt mir super- sie macht die Kommode erst richtig komplett! 





Endlich hab ich mal wieder etwas aus altem Holz gemacht! Und ich ich muss zugeben, ich genieße den Moment schon sehr, meiner Familie ein "Ahh" und "Ohh" zu entlocken, weil es meinen Liebsten wider Erwarten super gefällt ;-)

Lieben Gruß