Juhuu, die Ferien haben begonnen und mit einem Schlag steigt auch die Lust auf neue Diy-Projekte:-)







Blumenampeln erleben ja gerade ihre Renaissance und - so schnell konnte ich gar nicht schauen - hat der Trend auch mich voll erwischt. Sogar so arg, dass ich mir schon Makramee-Anleitungen auf youtube angesehen habe (bald gibt's wahrscheinlich ein Posting über einen selbst geknüpften Wandbehang...).



Aber die Makramee-Ampel muss noch etwas warten, denn vorher wollte ich einen Dachbodenfund dringend verwerten: Ich war schwer am Überlegen, ob das Lampenschirm-Gestell eine zweite Chance als Obstkorb oder Blumenampel bekommen sollte. Der Blick meines Mannes, als ich probehalber Bananen und Äpfel drapierte, sagte mir aber, dass Idee Nr. 1 schnell wieder verworfen werden musste. Also ran an die Ampel: Kugeln auffädeln, festknoten, Efeu rein, aufhängen - fertig!

 




Die Ampel passt super in unser Wohnzimmer! Auch der Liebste hat sich schon daran gewöhnt, dass die Blumenampel damoklesschwertwertlike über ihm hängt, wenn er gemütlich WM schaut...

Liebe Grüße