Alle, die schon länger meinem Blog lesen, wissen bereits eine ganze Weile, dass mir die Zwischenwand im Wohnzimmer immer ein Dorn im Auge war (ich wurde ja auch nicht müde, es immer wieder zu betonen ;-). Sie hat den knapp 40qm großen Raum in ein 10qm und ein 30qm Zimmer geteilt. Das Wohnzimmer mochte ich zwar auch mit seinen 30qm sehr gern, aber der Raum davor war eigentlich umsonst, da wir ihn einfach nicht nutzten.


Außerdem ist unser Haus mit 160qm nicht klein, aber in viele Räume unterteilt. Wenn schon kein offener Wohn-Essbereich möglich war (Wunsch des Herrn im Haus), dann wenigstens ein großes Wohnzimmer, wo man ausgiebig Platz zum Tanzen, Spielen und Gedanken schweifen lassen hat.

Doch mein Klagen war im Grunde genommen aussichtslos, da wir für einen Wanddurchbruch einen neuen Boden benötigt hätten, um die Lücke zu füllen und das budgetär einfach nicht drin. Deshalb fand ich einfach mit der Raumsituation ab, denn wenn man Dinge nicht ändern kann, dann sollte man sich besser damit arrangieren :-) Und das klappte auch ganz gut, schließlich war ich mir auch bewusst, dass ich auf sehr hohem Niveau jammerte ;-)

Und dann kam die Shooting-Anfrage vom österreichischen Naturholzboden-Hersteller Ondo by Admonter und der Wanddurchbruch war plötzlich zum Greifen nah. Wie dann alles seinen Lauf nahm, hab ich euch ja bereits letzte Woche hier berichtet. 





Wie schon erwähnt haben wir uns für die Ausführung Eiche Kari lebhaft entschieden und sind richtig glücklich damit. Durch die natürliche Maserung des Holzes und die vielen Astlöcher sieht man keinen Staub und sonstigen Schmutz. Also auch der perfekte Boden für Kinder! Außerdem mag ich die gebürstete, geölte Oberfläche sehr gern. Durch die ganz feinen Rillen wirkt der Boden nochmal natürlicher und das Barfuß-Gefühl ist unschlagbar gut.

Dank Ludwig und Marcel war der Boden innerhalb eines Vormittags fertig verlegt!

Der Einbau wurde fachmännisch von der Fa. Admonter übernommen und auch die unschöne kleine Stufe, die wir vorher zwischen Vor- und Wohnzimmer hatten, wurde entfernt. Mit einer eichenfarbenen Fuge wurden die beiden Böden schließlich barrierefrei miteinander verbunden.

Gewinnt 30qm Naturholzboden!


Für alle die auch auf der Suche nach einem neuen Boden sind: Ondo verlost noch bis heute Abend 30qm Boden nach Wunsch (den Ondo-Onlinekatalog mit allen Böden findet ihr hier). Ihr könnt über Instagram oder Facebook teilnehmen! Ich drück euch die Daumen! 



Zum Schluss hab ich noch eine tolle Neuigkeit! In den nächsten Monaten wird es wieder vermehrt DIY hier auf WOHN:PROJEKT geben und zwar mit einem ganz speziellen Schwerpunkt: Ich werde mir monatlich einfach umzusetzende Bastelideen aus Parkettresten überlegen. Ein paar Einfälle hab ich schon in petto :-) Ich bin gespannt, wie sie euch gefallen!

Ich wünsch euch ein schönes, langes Wochenende!


Lieben Gruß
Lisa




KOOPERATION: Dieser Beitrag entstand 
in freundlicher Zusammenarbeit mit Admonter.