Dieser Beitrag enthält Werbung

Mit den ersten kühleren Tagen ist bei den Mädels auch die Vorfreude auf Weihnachten eingezogen. Leona wollte plötzlich Weihnachtslieder hören und Emilia hat ihren Wunschzettel begonnen. Angesteckt von dieser Stimmung hab ich erstmal mit den Mädels  eine Runde "All I want for Christmas" Karaoke gesungen und danach gemeinsam mit Emilia unser erstes diesjähriges Weihnachts-DIY gebastelt: Weihnachtsschmuck aus Draht - so filigran, so einfach und so schön!

Auch für diese Bastelidee benötigten wir wieder etwas Parkett-Rest von unserem wunderschönen neuen Naturholzboden von Ondo by Admonter (zu den ersten beiden Ondo-DIYs geht's hier und hier). Wir haben den Dielen mittlerweile ganze sieben Monate und sind wirklich nachwievor restlos begeistert (hier kommt ihr zum Bericht und den Bildern). Das Holzbrett ist übrigens diesmal nicht direkter Bestandteil der Do it Yourself-Idee, aber seht selbst:




Man nehme:

  • 1 Holzdiele in gewünschter Länge (man kann aber natürlich auch ein Holzbrett verwenden)
  • viele Nägel
  • 1 Hammer
  • 1 Bindedraht (ich hab mir diesen hier  in Schwarz gekauft)
  • 1 Zweig




So geht's:


Gewünschte Formen auf Holzbrett zeichnen, die Nägel an den Ankerpunkten hineinhammern, Draht herumwickeln, abnehmen, oben zusammenbinden und Haken formen. Auf einem zarten Zweig dekorieren. Fertig! 

"Auch schön: als Geschenksanhänger für die Weihnachtspäckchen verwenden!"








Wir haben uns noch ein paar von den Drahtanhängern aufgehoben. Damit werden dann die diesjährigen Geschenkspackerl dekoriert. Ich finde das Design zwar extrem schlicht, aber mir gefällt sowas. Außerdem ist das wirklich eine ganz großartige Bastelidee zusammen mit Kindern. Emmi hat Formen gezeichtet, Nägel eingeschlagen und den Draht in Form gewickelt - also fast alles selbst mit etwas Unterstützung. Übrigens: Das Vorlagenbrett heben wir natürlich im Keller auf. Wir werden es mit Sicherheit nochmal brauchen!

Happy werkeln!


Lieben Gruß
Lisa


Der Beitrag wurde
unterstützt von Ondo by Admonter