Bei der Verlegung eines Parkettbodens bleibt ja im Normalfall immer einiges an Verschnitt übrig. Unser Naturholzboden von Ondo by Admonter ist einfach soooo schön, sodass ich es nicht übers Herz gebracht habe, die Reste zu entsorgen. Hier, hier und hier hab ich euch schon gezeigt, was man aus Parkettresten so alles machen kann. Heute setzte ich meine kleine Reihe fort und zeige euch das Katzenhaus, das ich in Kooperation mit meinem Papa (danke ♥) für unseren Kater Pepper gemacht hab.


Man braucht:

vier Ondo Naturholzdielen
Leim
Metallwinkel
Schrauben
Rollen 
Lack in Wunschfarbe






So geht's:

Zwei Dielen mit Holzleim zusammenklicken und aufs gewünschte Maß zusägen. Die einzelnen Hausteile mithilfe von Winkeln zusammenschrauben. An der Unterseite Rollen anbringen. Die Enden der Dielen sowie die Winkel in Wunschfarbe lackieren. Fertig!




Pepper mag sein Katzenhaus übrigens sehr gern und macht es sich tagtäglich stundenlang darin gemütlich! Dass das schlichte Haus die Optik des Bodens weiterführt, sieht richtig super und harmonisch aus ♥ 

Zur Info: Ondo Naturholzböden werden zu 100 % in Österreich hergestellt und sind für junge Menschen leistbar, die Wert auf schönes und nachhaltiges Wohnen legen. Wir haben uns übrigens fürs Modell Eiche Kari lebhaft entschieden und sind nach wie vor sehr glücklich mit unserer Wahl (hier geht's zum Erfahrungsbericht).


Lieben Gruß
Lisa 



Dieser Beitrag entstand 
in Zusammenarbeit mit Ondo.