Dieser Beitrag enthält Partnerlinks.


Na, seid ihr bereits in Weihnachtsstimmung? Bei uns hat es letzte Woche schon zum ersten Mal geschneit! Und es ist jedes Jahr aufs Neue magisch, wenn die Kinder in der Früh verschlafen aus dem Fenster schauen, die ersten Flocken entdecken und plötzlich putzmunter und bestens gelaunt sind (wär der Niederschlag nicht weiß, sondern transparent, wäre die Reaktion übrigens das komplette Gegenteil ;-).

Mit dem ersten Schnee ist auch die Lust auf die Adventszeit gekommen. Ich beobachte in den letzten Jahren, dass die Weihnachtsdeko bei uns daheim immer dezenter und filigraner wird. Unsere Klassiker dürfen natürlich dennoch nicht fehlen (hier seht ihr unsere alljährlichen Fixstarter) und einige wenige neue Dekoartikel werden auch bald bei uns einziehen. Wollt ihr meine Wunschliste für den Advent sehen? Ja? Na dann zeig ich euch meine Lieblinge:



Ganz besonders schön finde ich diesen Weihnachtsstern aus Weidenholzfurnier in verschiedenen Größen. An der Wand, im Fenster oder mitten im Raum - ein echter Hingucker! Es gibt ihn in den Maßen 30x30cm, 40x40cm oder 70x70cm. Die kleinste Ausführung kostet 15,90 Euro.

Das Viererset des aufklappbaren Baumschmucks gibt's in vielen verschiedenen Farben. Meine Favoriten sind Orion Blue und Dusty Pink. Wunderschön am Weihnachtsbaum, aber auch toll auf einem Zweig oder als Girlande. Und das Beste: Diese Deko kann man den ganzen Winter hängen lassen.

Dass ich ein großer Fan der Nordic Sand-Geschirrserie von Broste Copenhagen bin, ist kein Geheimnis. Da mir die Linie "Nordic Sea" auch ausgesprochen gut gefällt, werden in nächster Zeit ein paar neue Teile in Blau einziehen, die sich ziemlich gut mit dem sandfarbenen Stücken kombinieren lassen. Die Tasse gibt's hier und die Schale hier.

Ganz weit oben auf meiner Wunschliste steht die weiße Riesen-Schneeflocke mit 76cm (!) Durchmesser (gibt's aber auch in kleiner und einigen anderen Farben, zum Beispiel in Natur).

Sehr besonders find ich auch den Bausatz dieser Weihnachtskrippe (42,5x5cm, 22cm hoch)! Sie ist aus natürlich behandeltem Eichenfurnier und wird im Schwarzwald hergestellt.

Das 3-teilige Set aus den schlichten, gefalteten 3D-Weihnachtssternen gibt's hier.

Und zu guter Letzt zeig ich euch ein Stück, das ich ganz dringend brauche! Ich hatte dieselbe Sanduhr in Blau. Leider ist sie vor ein paar Wochen runtergefallen und zerbrochen. Da wir sie ganz oft im Alltag benötigen und sie außerdem wunderschön ist, muss eine neue her. Diesmal darf sie in Nude einziehen.

"Mein Lieblingstrend für Weihnachten 2019: Deko aus Papier und Arrangements mit Trockenblumen."

Neben all den schönen, käuflich erwerbbaren Dingen, werden wir natürlich auch dieses Jahr wieder basteln - heuer in erster Linie mit Papier. Hier und hier haben wir euch schon mal Papier-DIYs gezeigt. Ein paar tolle neue Ideen hab ich schon im Hinterkopf.

Den Adventkranz sollte ich auch demnächst angehen. Ganz sicher bin ich mir noch nicht, wie er in diesem Jahr aussehen soll. Auf alle Fälle - soviel sei schon mal verraten -  werden Trockenblumen eine tragende Rolle spielen.

Ich halt euch auf dem Laufenden!

Lieben Gruß
Lisa