DIY: Vorher-Nacher Milchkännchen-Umstyling

Keine Woche ohne DIY - so lautet die Devise seit wir unseren Blog aus der Taufe gehoben haben! Bis jetzt sind uns die Ideen gottseidank nicht ausgegangen - ganz im Gegenteil, durch die vielen Anregungen auf anderen tollen Blogs, wird die Liste der ausstehenden Ideenumsetzungen immer länger und länger.

Heute gibt's was besonders Schönes, inspiriert hat mich Steffi mit ihrem Rauten Rock 'n' Roll [klick]!


Erstens: Ich geh ja immer schon so gerne auf Flohmärkte. Jedoch hab ich früher viel unkoordinierter eingekauft - frei nach dem Motto "Schnäppchen und schön - wird gekauft!". So kam's, dass ich zwar allerlei hübsche Dinge besitze, vieles aber so gar nicht zusammenpassen will.


Zweitens: Ich liebe es, Dinge zweckzuentfremden was für ein schönes Wort!, upzucyclen, oder aufzumöbeln! Da macht sich dann immer ein wohliges Gefühl innerer Zufriedenheit breit!

Ja, und da ein romantisches Milchkännchen mit Blümchen drauf bei uns weder genutzt wird, noch zur Einrichtung passt, hab ich es als Stilbruch schwarz glänzend lackiert und - doppelter Stilbruch - mit Rauten aus Kupferfolie beklebt!

Jetzt verwenden wir das schöne Stück als Vase momentan noch ohne Blume ;-) und die rockt neben den neuen Kupfer-Kerzenständern von H&M Home unser Bücherregal. Yeah!

Lieben Gruß,

CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Bücher, Wanduhr, Milchkännchen und Kupferkerzenständer sehen zusammen einfach toll aus. Danke für den Tipp, mit den Kerzenständern, die dadurch nun auch bei mir einziehen können :-). Liebste Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen