DIY: Schicke Masking Tape-Windeltorte



Juhuuu! Emil ist da! Und zu diesem Anlass haben wir unsere erste Windeltorte "gerollt". Emils Mama hat  mal erwähnt, dass sie sich so darüber freuen würde - beim ersten Baby hat sie nämlich keine bekommen.

Projektmotto lautete: schick und schlicht statt schrill und plüschig. Wie überall gibt es auch hier ganz schaurige Gebilde auf google gesehen - brrr... 


Also einen Kartonkreis ausgeschnitten und fleißig gerollt - wohlgemerkt mit Unterstützung von Leona und Schatz Emila hielt gottseidank grad ein Schläfchen, sonst wär das Ganze wieder in Chaos ausgeartet... Im Inneren haben wir noch ein paar Geschenke versteckt.


Befestigt haben wir die Windelröllchen mit Gummiringerl. Aus 66 Windeln wurde eine vierstöckige Torte gemacht.


Verziert haben wir sie mit Masking Tape und mit Dymo-Etiketten, wo wir unsere Wünsche für den Zwerg draufgeschrieben haben.


Morgen wird sie dann dem neuen Erdenbürger überreicht :-)

Lieben Gruß,





CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Ein tolles Geschenk, dass wirklich nützlich ist. Super! Wir haben mal für einen runden Geburtstag eine Klopapier-Torte gebastelt. Die kam auch gut an ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen