Liebling der Woche: diese Wandlampen



Und wiedermal hat sich ein Designobjekt still und heimlich an mich herangepirscht :-) plötzlich war er also da, der wohl coolste Lampentrend des Jahres: Wall Lamps. Die filigranen Leuchten baumeln nicht von der Decke herab, sondern werden an der Wand befestigt und ein langer Arm bringt das Licht an die gewünschte Stelle.

Die "265" Wandleuchte von Paolo Rizzatto für den italienischen Leuchtenhersteller Flos ist wohl die Mutter aller Wandlampen. Aber auch von Luceplan, Vitra oder Gubi gibt es wunderschöne Modelle - aber leider alle jenseits der 500 Euro. Ich könnte sie mir so gut in unserem Wohnzimmer, Schlafzimmer oder auch im Stiegenhaus vorstellen! Hach, ich träum dann mal weiter ;-) Einstweilen versorge ich euch mit schönen Impressionen von meinem Pinterest-Board: 












Alle Bilder: https://www.pinterest.com/wohnprojekt/wall-lamp/

Falls jemand eine Quelle hat, wo Lampen in diesem Stil günstiger zu haben sind: bitte melden!



Lieben Gruß und einen schönen Wochenendausklang,
Lisa

CONVERSATION

5 Kommentare:

  1. Anonym1/25/2016

    Ich mag diese schwenkbaren Wandlampen auch sehr gerne! Schau mal bei bolia rein :-) Viele Grüße von Netti

    AntwortenLöschen
  2. Anonym1/25/2016

    Liebe Lisa,
    danke für deine familien- und alltagstauglichen Inspirationen auf Deinem Blog.
    Eine ähnliche Lampe habe ich im Heimelig-Shop gesehen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Also für mich ist ja die Mutter dieser Lampen die von Serge Mouille, müsste die auf dem 3. und 8. Bild sein, die kostet im Origimal leider über 4.000,- aber die gibt es auch als günstigen Nachbau z.B. bei voga.com
    Viele Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Uhhh.. ja, sehr heißes Teil... hätt ich ganz gern auch... nur wo? XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  5. Schön! Das sieht alles sehr harmonisch aus! Mir gefällt besonders das 9. Bild! Es wirkt durch den Kamin gemütlich, aber trotzdem schön minimalistisch - wo wie es mag!

    AntwortenLöschen