WOHN:TAG mit Lisa aus Linz

Meine Namensvetterin Lisa hab ich schon vor Jahren auf Instagram (ihren Account findet ihr hier) kennengelernt. Ich glaube, sie war sogar eine der ersten, mit denen ich kontinuierlich Kontakt hielt. Ich hab schon einen Umzug mitbekommen und viele schöne Reisen und Ausflüge. Außerdem mag ich Lisas DIYs und Rezepte so gerne. Sie bloggt übrigens seit einem Weilchen auf "Mein Daheim".

Die junge Linzerin, die eine HTL für Hoch- und Tiefbau absolviert und mittlerweile in einer großen Baufirma Fuß gefasst hat, hat ein ganz besonderes Händchen für Design und Deko.

Los geht's!

"Für mich gibt es nichts Traurigeres als eine Wohnung/ein Haus, die/das genauso aussieht wie das von jemand anderem. Individualität macht uns doch aus."


WOHN:ORT Linz ist meine Stadt. Aufgewachsen bin ich zwar woanders, aber ich lebe hier seit 2012 und verliebe mich jeden Tag neu in sie. <3
 


WOHN:SITZ Wir wohnen in einer Wohnung mit nicht mal ganz 50 m². Die ist aber so super geschnitten, dass man die fehlenden Quadratmeter auf Anhieb gar nicht so wahrnimmt. Einen Balkon oder eine Terrasse sucht man bei uns vergebens, leider, aber irgendeinen Kompromiss muss man machen, wenn man auf die Schnelle eine Wohnung braucht… ;)

WOHN:GEMEINSCHAFT Mein Freund und ich leben hier seit Februar 2015. Wir lieben sie heiß. Keine Spur von „Ich brauche einen Raum für mich, um Abstand zu bekommen“. Nö, das sind wir nicht. Am schönsten ist es doch, wenn man gemeinsame Sache machen kann und überhaupt sind wir sowieso ständig unterwegs, da wäre eine große Wohnung viel zu schade.
 


WOHN:LICH Wohnlichkeit = Persönlichkeit. Der persönliche Touch macht meiner Meinung nach jedes Zuhause individuell schön und dadurch wohnlich.




WOHN:WUNSCH Ich habe zwar schon das eine oder andere Möbelstück im Kopf, aber nachdem unsere Wohnung gerade ziemlich gut gefüllt ist, wird bei uns in nächster Zeit kein neues Teil einziehen ;) Meine letzte Errungenschaft war dieser Beistelltisch.



WOHN:WAND Meine liebste Wand in unserer Wohnung ist gerade die schwarze Wand im Schlafzimmer. Ich konnte die weiße Wand nach 1,5 Jahren nicht mehr sehen. Das Schlafzimmer war für mich immer ein unfertiger Raum. Nach langem Überlegen kam ich zu dem Entschluss, die Wand nicht schwarz zu streichen, sondern einen schwarzen Vorhang zu nähen. Die Planung war ein Kinderspiel und das Nähen war ein Kampf, aber schlussendlich bin ich immer noch sehr zufrieden mit meinem DIY. Den Stoff kann ich nämlich nach Belieben ändern. Eine kostengünstige Lösung, die schnell wieder rückgängig gemacht werden kann.



WOHN:LIEBLING Mein liebstes Möbelstück? Ich habe ein Faible für Stühle aller Art. Am liebsten hätte ich auch rund um unseren Esstisch sechs verschiedene Stühle stehen, aber gut, dass meine bessere Hälfte da ein Machtwort gesprochen hat ;) Am liebsten habe ich meine Vitra Sesseln. In die habe ich mich schon verliebt als ich 13 war. Echte Designklassiker, die immer passen. Am wertvollsten ist für mich aber mein Erbstück vom Opa. Ein Biedermeierstuhl mit Schemel. Ja, ein bunter Mix aus alt und neu. Ich steh drauf. Für mich gibt es nichts Traurigeres als eine Wohnung/ein Haus, die/das genauso aussieht wie das von jemand anderem. Individualität macht uns doch aus. ;)


WOHN:ZIMMER Die Couch von Ikea steht da eigentlich nur, weil es die einzige Couch ist, die in das Eck passt. Dank der Türen links und rechts hat da nämlich nichts Größeres Platz. Wir sind aber total begeistert und verbringen die meiste Zeit, die wir Zuhause sind, auf ihr. ;) Die schönen Tische von artcanbreakyourheart runden hier das Gesamtbild ab.


WOHN:UNGSTAUSCH Mein Zuhause würde ich gerne mal mit Eva von  "Waldfrieden State" tauschen. Das Denkmal, in dem Sie mit Ihrer Familie lebt, ist einfach traumhaft. Ich liebe den Mix aus Geschichte und Aktuellem. In unserer kleinen Wohnung wäre die Familie wahrscheinlich nicht ganz so glücklich, aber vielleicht hätten Sie ja noch Platz für zwei… für eine Woche?... Stichwort Pavillon im Garten ;)

 
Liebe Lisa, vielen Dank für den Einblick in dein kleines, feines Reich! Ich glaube, ich hab's dir schon mal gesagt, aber du musst unbedingt so lange bloggen, bis du dir dein Traumhaus baust, denn das wird bestimmt ein ganz besonderes Schmuckstück und das möcht ich unbedingt sehen :-) 

Nächste Woche bleiben wir übrigens in Oberösterreich und besuchen eine zauberhafte Familie aus dem Mühlviertel!

Lieben Gruß
Lisa
 



PS: Ihr möchtet auch mal am WOHN:TAG gefeatured werden? Schreibt mir gerne eine Mail an wwiewohnprojekt@gmail.com. Ich freu mich auf neue Einblicke!




CONVERSATION

1 Kommentare:

  1. Anonym4/12/2017

    ein wirklich schönes und stylisches zuhause, was deine namensvetterin da hat! und nach linz will ich auch schon lange mal reisen. LG

    AntwortenLöschen